Fragen & Antworten !

• Wann und wo ist der Treffpunkt zu meinem Kurs?
Bitte sei, sofern nicht anders besprochen, spätestens 15 Minuten vor Kursbeginn an unserer Station am Borkumer Nordstrand (Wegbeschreibung)  

• Was muss ich zum Kurs mitbringen?
Da die angebotenen Sportarten Outdoorsportarten sind und du dich im Wind aufhältst bzw. der Strand nach einem Regen auch mal feucht sein kann, trage zum Kurs bitte wasser- & wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk als auch eine Sonnenbrille und bringe dir ggf. Wechselkleidung mit. Bei unseren Wassersportkursen bekommst du einen Neoprenanzug gestellt, denke daher nur an ein Handtuch und Sonnencreme.

• Benötige ich Vorkenntnisse? 
Nein – bei unseren Schnupper- bzw. Grundkursen führen wir dich auch ohne Vorkenntnisse sicher und schnell in die Sportarten ein. Zum Pilotenschein im Strandsegeln ist der Grundkurs Voraussetzung.

• Ab welchem Alter kann ich an Kursen teilnehmen?
Powerkite-, Kitebuggy- und Kitelandboardingkurse bieten wir ab 9 Jahren an. Beim Strandsegeln kannst du ab 10 Jahren teilnehmen. Zudem ist eine Körpergröße von ca. 150cm notwendig, um den Segelwagen zu steuern. Kurse im Kite- & Windsurfen beginnen ab 12 Jahren, Voraussetzung ist, dass der Schüler-/in schwimmen kann.

• Wird das Equipment während des Kurses gestellt? 
Während deines Windsportkurses auf dem Land stellen wir dir natürlich den Segelwagen zur Verfügung bzw. den Buggy / Board sowie Kites und je nach Leistungsstand beim Kiten ein Trapez. Ein Helm ist bei unseren Sportarten Pflicht und demnach natürlich ebenfalls enthalten. Sofern benötigt/gewünscht, haben wir auch noch einen Overall und ggf. eine Sonnenbrille für dich vorrätig. 
Bei unseren Kursen auf dem Wasser stellen wir dir neben dem benötigten Material einen Neoprenanzug zur Verfügung. 

• Gibt es ein Maximalgewicht? 
Ja, beim Wassersport ist ein Körpergewicht von bis zu 120 kg möglich, beim Strandsegeln von bis zu 110 kg. 

• Ich habe ein Handicap, kann ich trotzdem an einem Kurs teilnehmen?
Ja - für Menschen mit Handicap besitzen wir einen Doppelsegler, der, anders als der normale Strandsegler, statt mit den Füßen, mit den Händen zu steuern ist. Sofern du deine Arme normal betätigen kannst, kannst du an einem Schnupper- bzw. Grundkurs teilnehmen. Ein Strandsegel-Instruktor sitzt während des Kurses neben dir im Segelwagen. 

• Gibt es bei den angebotenen Sportarten einen offiziellen Führerschein?
Ja - als offizielle Schule des Deutschen Segler Verbandes e.V. (DSV) im Strandsegeln und Wassersport und der German Parakart Association Kitesailing e.V. (GPA) im Kitebuggy und Kitelandboarding nehmen wir im Auftrag dieser die Prüfungen zu den weltweit anerkannten Pilotenscheinen, Lizenzen und Grundscheinen ab. 

• Kann ich mir Material ausleihen?
Ja - an Inhaber des Pilotenscheines beim Strandsegeln oder der GPA - bzw. World of Wind-Lizenz beim Kitebuggyfahren und Kitelandboarden hast du die Möglichkeit, dir Equipment zur freien Fahrt auszuleihen.  
Beim Kitesurfen setzen wir Level 5 des Grundscheines voraus sowie beim Windsurfen den Grundschein, den ihr nach dem Kurs bei uns ablegen könnt (Verleih nach Verfügbarkeit).

• Welche Möglichkeiten der Bezahlung gibt es?
Du kannst deinen Kurs im Vorfeld von zu Hause aus buchen und die Kursgebühr überweisen. Bei einer Kursbuchung vor Ort kannst du bar oder mit EC-Karte bezahlen. 

• Ich möchte mir eigenes Equipment kaufen, könnt ihr helfen? 
Ja klar – wir haben auf Borkum direkt am Spot eine große Auswahl an Material für´s Strandsegeln und Kiten an Lager. Sollte einmal nichts Passendes für dich dabei sein, bestellen wir dir das Equipment gern über unseren Onlineshop

• Verkauft ihr auch gebrauchtes Material? 
Ja – während der gesamten Saison tauschen wir fortlaufend unseren Fuhrpark. Dies bringt für dich attraktive Einstiegspreise in unseren tollen Sport. Sprich uns einfach direkt vor Ort an oder sende uns eine Mail.    

• Was passiert, wenn auf Grund von Wind & Wetter nur ein Teil des Kurses durchführbar ist? 
Wenn ein gebuchter Kurs auf Grund von höherer Gewalt, z. Bsp., Sturm, Windstille, unbefahrbarer Strand etc. nicht vollständig durchgeführt werden kann, versuchen wir, eure noch offenen Stunden flexibel auf die nächsten Tage zu verlegen. Sollte dies nicht möglich sein, erhaltet ihr einen Gutschein und könnt eure offenen Stunden beim nächsten Aufenthalt nachholen. Dieser Gutschein ist 3 Jahre gültig und zudem auf Dritte oder andere Sportarten übertragbar.   

Gutschein verschenken?

Wie wäre es, anstelle der gewöhnlichen Alltagsgegenstände und Mitbringsel einfach mal etwas gemeinsame Zeit zu verschenken? Bei uns hast du die Möglichkeit, Gutscheine für unsere Kurse auf Borkum zu erwerben, um Familie, Freunden oder deinem Team ein unvergessliches sportliches Erlebnis zu schenken!